Semantisches eStudy Wiki

Aus THM-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt
Arbeitstitel Semantisches eStudy Wiki
Betreuer KQC
Start-Semester WS 09/10
Teilnehmer Patrick Schneider
Programmiersprache PHP

Auf dieser Seite möchte ich Informationen über die vorhandenen semantischen Funktionen des eStudy-Wikis sammeln und die Vorteile die sich daraus ergeben vorstellen.

Semantic MediaWiki (SMW) is eine freie Erweiterung von MediaWiki – dem Wiki-System auf dem auch Wikipedia aufbaut – mit der die Inhalte eines Wikis durchsucht, organisiert, gebrowsed, ausgewertet und mit anderen geteilt werden können. Während traditionelle Wikis nur Texte enthalten, die Computer weder verstehen noch auswerten können, fügt SMW semantische Annotationen hinzu, und bringt so die Möglichkeiten des Semantic Web ins Wiki.

In 2006 wurde das Thema Semantische Wikis hier bereits behandelt, war zu diesem Zeitpunkt aber noch mehr Zukunftsmusik als jetzt.

Ausführliche Informationen und Erklärungen dazu gibt es auf der Seite des SMW Projekts. Interessante Videos zum Semantic Web allgemein finden sich hier:

Auch die Infoboxen rechts oben dienen dazu, Informationen leichter erfassbar zu machen. Sie sollten auf jeder Seite verwendet werden. Mehr dazu unter Vorlagen.

Semantische Funktionen im eStudy-Wiki

Eine sofort sichtbare Erweiterung die mit SMW kommt, ist der "Fact Viewer" am unteren Rand jeder Seite, auf der Fakten (Attribute) definiert sind. Hier können alle Daten, die maschinenverarbeitbar abgelegt wurden, eingesehen werden. Außerdem gibt es jetzt in der Seitenleiste eine ausklappbaren Kategorienbaum, der auch bei Bedarg ganz oder in Ausschnitten in jede Seite eingebunden werden kann.

Weitere neue Möglichkeiten im Überlick:

  • Der OntologyBrowser gibt einen graphischen Überblich über die vorhandenen Fakten (läuft aber nur schlecht unter Opera).
  • Das graphische SMW QueryInterface, mit dem man sehr bequem Fragen stellen kann.
  • Die Semantische Suche für manuelle Abfragen.
  • Und der SMW-Browser, der die Fakten von einzelnen Seiten zeigt (ähnlich dem Fact-Viewer).

Alle SMW-Features findet ihr hier gelistet.

Vorlagen zum einfachen speichern von Informationen

Vorlagen ermöglichen es, Daten einfach strukturiert zu speichern. Eine Vorlage verwendet man wie folgt:

{{Vorlagenname| Parameter1 = Wert1 | Parameter2 = Wert2}}

Bei längeren Eingaben ist es sinnvoll, jeden Parameter in eine eigene Zeile zu schreiben.

Von den vorhandenen Vorlagen sind die folgenden besonders interessant. Sie sollten auf allen zutreffenden Seiten verwendet werden:

Die Vorlagen setzen automatisch jeweils entsprechende Kategorien. Außerdem werden einige Parameter automatisch als Attribute für das semantische Wiki übernommen. Diese Attribute können dann z.B. über den oben genannten OntologyBrowser ausgewertet werden.

Informationen speichern und abfragen

ASK the Wiki

Oben ist beschrieben, wie man die Fakten im Wiki manuell auswerten kann, und wie Daten automatisch über Vorlagen gespeichert werden. Man kann semantische Auswertungen aber auch automatisieren und direkt in eine Seite einbetten. Die Abfrage wird dann dynamisch beim Anzeigen der Seite ausgeführt und das Ergebnis an der Aufrufstelle angezeigt.

Hier ein paar Beispiel-Abfragen:

Seiten, die "Kategorie:Refactoring" gesetzt haben, können mit dieser einfachen Abfrage erfasst werden:

{{#ask: [[Kategorie:Refactoring]]}}

-> ergibt: Modul "Course-Admin": Metriken, Modul "courses": Metriken (PHPUnit), Refactoring-WS0809-BBCode, Refactoring-WS0809-Courses-Treeoverview, Refactoring-WS0809-Courses-Treeoverview-VisionDocument, Refactoring-WS0809-DateienLinks, Refactoring-WS0809-Kurs-Administration, Refactoring-WS0809-Mitglieder, Refactoring-WS0809-PDF Export, Refactoring-WS0809-PN, Refactoring-WS0809-PN-VisionDocument, Refactoring-WS0809-Sessions, Refactoring-WS0809-Sessions-VisionDocument, Refactoring-WS0809-Textverarbeitung, Refactoring-WS0809-Vision Dokument-PDF-Export

Zur besseren Übersicht kann das Ergebnis als Tabelle formatiert werden:

{{#ask: [[Kategorie:Refactoring]]| format=table}}

-> ergibt:

 
Modul "Course-Admin": Metriken
Modul "courses": Metriken (PHPUnit)
Refactoring-WS0809-BBCode
Refactoring-WS0809-Courses-Treeoverview
Refactoring-WS0809-Courses-Treeoverview-VisionDocument
Refactoring-WS0809-DateienLinks
Refactoring-WS0809-Kurs-Administration
Refactoring-WS0809-Mitglieder
Refactoring-WS0809-PDF Export
Refactoring-WS0809-PN
Refactoring-WS0809-PN-VisionDocument
Refactoring-WS0809-Sessions
Refactoring-WS0809-Sessions-VisionDocument
Refactoring-WS0809-Textverarbeitung
Refactoring-WS0809-Vision Dokument-PDF-Export

Eine Abfrage nach Attributen wie dem Semester kann wie folgt erstellt werden:

{{#ask: [[Semester::SS 10]]| format=table}}

-> ergibt:

 
AGI - Erfassung der Blindenampeln in Gießen
Android Praktikum
MApps: Optimierung des eStudy Forums für iPhone
MApps: Optimierung des eStudy Moduls Literatur für iPhone
MApps: Optimierung des eStudy Moduls Mitglieder für iPhone
MApps: Optimierung des eStudy Moduls Planer für iPhone
MApps: Optimierung des eStudy-Moduls "Nachrichten" für mobile Endgeräte
MApps: Startseite, Login, Gast-Zugang, Einstellungen
Masterkonzept "eStudy2Go"
Mobile Applications
Optimierung des eStudy Moduls FotoForum für iPhone
WebSecurity - Joomla
WebSecurity - Mediawiki
WebSecurity - Moodle
WebSecurity - eStudy

Falls man unsicher ist, wie man eine solche Abfrage erstellt, kann man sie sich im SMW QueryInterface bequem zusammen stellen, exportieren und an der entsprechenden Stelle einfügen.

Tell the Wiki

Damit eine semantische Auswertung möglich ist, müssen Informationen abrufbar hinterlegt sein. Dazu sollten bereits beim Anlegen eines Artikels entsprechende Atrribute gesetzt werden. Wo diese fehlen, sollten sie nachgetragen werden.

Das bekannteste und in jedem Wiki bereits vorhandene Attribut ist "Kategorie" (Category). Es wird über

[[Category:Semantic Web]] oder [[Kategorie:Semantic Web]]

gesetzt. Die Semantic-Wiki Attribute folgen der gleichen Syntac. Hierbei ist zu beachten, daß SMW-Atribute im Gegensatz zu den Kategorien zwei Doppelpunkte verwenden:

[[Attribut::Wert]]

Außerdem wird der Wert des Attributs weiter im Fließtext angezeigt, während ein Kategorie-Eintrag speziell behandelt wird.
Möchte man, daß eine Attributzuweisung nicht im Text sichtbar wird, kann man die folgende Schreibweise verwenden:

{{#set:Attribut=Wert}}

Die bereits verwendeten Attribute können hier bzw. hier eingesehen werden.

Semantic Forms

Um das Eintragen von Informationen weiter zu erleichtern, können dynamische Eingabeformulare verwendet werden. Diese entsprechen Vorlagen, wie die Informationen abgelegt und dargestellt werden können. (Ist in Vorbereitung, manche Spezialseiten aus dem semantic bundle verwenden bereits semantic forms.)

http://www.mediawiki.org/wiki/Extension:Semantic_Forms