MSP-Projektwoche-FWbr-NBr

Aus THM-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dokumentation
Arbeitstitel MSP-Projektwoche-FWbr-NBr
Kurs Methoden des Software-Entwicklungsprozesses
Semester WS 09/10
Teilnehmer Florian Weber, Nils Braden
Programmiersprache PHP

Projektwoche Tag 1

Übersichtsseite: MSP-Projektwoche (Tag 1: Paarprogrammierung)

Team

  • Weber, Florian
  • Braden, Nils

Arbeitsablauf

Feature

Einbindung der Suche nach nicht mehr vorhandenen verlinkten Dateien im Ressourcen-Modul

Schritte bei der Bearbeitung

  • Unit-Test schreiben
    • Vorüberlegungen zum Unit-Test:
      • Leere Datei im Foyer anlegen, welche nur in der Datenbank eingetragen wird
      • Leere Datei im Dateisystem in den Foyer-Ordner anlegen, welche nicht in der Datenbank verlinkt wird
      • Jeweils Methoden zum Prüfen aufrufen und testen ob die generierten Einträge in der Rückgabe auftauchen
  • Suche nach Punkt zum Einbinden im Menü
    • Punkt gefunden:
      • Datei /web/admin/index.php
      • Im Portal verfügbar für Admins unter Administration->Wartung
  • Anpassung der Methode zur portalweiten Suche
    • Methode prüft jetzt nicht nur Dateien einzelner Kurse sondern alle im Portal vorhandenen Dateien


Changeset mit dem der Bug behoben wurde: https://trac.mni.fh-giessen.de/eStudy/changeset/3728

Bug

Fehlerhafte SQL-Anfrage beim Lerntagebuch (https://trac.mni.fh-giessen.de/eStudy/ticket/187)

Schritte bei der Bearbeitung

Bisher ist der Bug nicht bearbeitet worden, da das Schreiben des Unit-Tests und die Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Dateizugriffsrechten beim Testen deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen haben, als erwartet.

Erfahrungen mit den XP-Techniken

  • Pair programming
    • Das "pair programming" ist aus unserer Sicht eine sehr sinnvolle Programmiertechnik, wenn das Ziel die Entwicklung neuer Funktionen oder Techniken ist. Es wird so effektiv verhindert, dass man sich auf Details einer Implementierung konzentriert und den Überblick verliert, was letztendlich zu deutlichem Mehraufwand führen kann.
  • Test-driven development
    • "Test-driven developement" kann nach unserer sehr kurzen Erprobungsphase nur schwer eingeschätzt werden. Das Konzept, erst Tests zu schreiben und dann die Bugs zu fixen erscheint aber insofern sinnvoll, als man damit gezwungen ist, sich vorher genaue Gedanken über die erwartete Funktionalität eines Moduls zu machen. Dabei werden sinnvollerweise die Fälle an den Rändern des Definitionsbereichs mit getestet und man hat zu Beginn der Implementierungsphase schon eine gute Vorstellung von möglichen Fehlerquellen.
  • Coding standards
    • Die Einhaltung von Codierrichtlinien ist unserer Meinung nach auch außerhalb von XP-Projekten eine unbedingt notwendige Maßnahme. Einheitlicher Code-Stil führt zu besser lesbarem und leichter änderbarem Code. Das war besonders am E-Study-Projekt auch zu bemerken. Neuere Teile unseres Modules, die Objektorientiert angelegt und in einem einheitlichen Stil gehalten waren, waren auch leicht verständlich.

Projektseite der Projektarbeit am Ressourcen-Modul

MSP:HÜ Dateien