Getting Prepared

Aus THM-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unsere Modulentwicklung für eStudy hat gezeigt, dass es nicht trivial ist, eStudy-Module auf dem heimischen Rechner zu entwickeln. Da wären unter anderem die korrekte "AllowOverride"-Einstellung des Apache-Webservers, sowie Einstellungen in der Datei php.ini, um nur einige Beispiele zu nennen. Dies ist auch der Grund für diese ausführliche Anleitung, mit der es jedem versierten PC-Anwender möglich sein sollte, das eStudy-Portal auf dem heimischen PC installieren und verwenden zu können. Ebenso werden hier die grundlegenden Werkzeuge zur Entwicklung und Änderung eigener Module näher gebracht.

Da eStudy auf der plattformunabhängigen Programmiersprache PHP basiert und der Löwenanteil der PC-Nutzer das Betriebssystem Windows verwendet, wird hier lediglich auf eine Heiminstallation unter Windows eingegangen.

Benötigte Tools

Um eStudy auf einem Windows-System installieren, betreiben und weiterentwickeln zu können, werden folgende Programme und Plugins benötigt:

  1. XAMPP
  2. Eclipse mit PDT-Plugin
    Auf der Seite den aktuellen Release-Build auswählen und dann das entsprechende "PDT All-in-One"-Paket herunterladen.
  3. Eclipse-Plugin "EGit"
    In der Eclipse auf Hilfe → Eclipse Marketplace gehen. Im Suchfeld dann EGit eintippen und den Suchvorgang starten. In der Ergebnisliste taucht das Plugin gleich an erster Stelle auf und lässt sich auf Knopfdruck installieren.
  4. Auschecken von eStudy
    • Die eStudy-Entwicklung wird über Gitorious koordiniert. Es ist daher sehr empfehlenswert, die dortigen Tutorials durchzuarbeiten, um mit Git durchstarten zu können. Die hier folgende Anleitung ist dagegen nur dafür gedacht, eStudy lokal auszuprobieren. Für eigene Weiterentwicklungen ist der Ablauf ausdrücklich nicht geeignet.
    1. In Eclipse in die "Git Repository Exploring"-Ansicht wechseln (Ansichten wechselt man oben rechts im Fenster). Dann auf Clone a Git repository klicken. Dort gibt man nun als URI git://scm.thm.de/estudy/estudy.git an. Dann ein Klick auf Next. In der nächsten Ansicht werden die Branches angezeigt, welche Standardmäßig alle mit einem Häkchen versehen sein sollten. Nach einem weiteren Klick auf Next kann der Ort ausgewählt werden, wo der Repository-Klon gespeichert werden soll. Initial branch sollte auf "master" und Remote name auf "origin" gesetzt sein. Als Zielverzeichnis bietet sich der htdocs-Ordner von XAMPP/Apache an. Schließlich den Dialog mittels Finish beenden.
    2. Zurück in die PHP-Ansicht wechseln und ein neues PHP-Projekt anlegen. Im Projektdialog muss Create project from existing location ausgewählt und der Ort des zuvor angelegten Repositories gewählt werden. Nach der Wahl des (beliebigen) Projektnamens kann der Dialog mit Finish geschlossen werden.
  5. xdebug (Aktuelle Version / Download)
  6. Firefox (Aktuelle Version / Download)
  7. WebDeveloper Extension (Aktuelle Version / Download)
  8. HTML Tidy Extension / HTML Validator (Aktuelle Version / Download)
  9. Firebug (Aktuelle Version / Download)

Anleitungen

Die Installation erfolgt in der oben angegebenen Reihenfolge.