Association Class Role Model

Aus THM-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problem

Das ACRM ermöglicht es dem Objekt einer Klasse mehrere Rollen anzunehmen. Beispielsweise soll ein Unternehmen die Rolle - Anbieter - Kunde - Zwischenhändler annehmen können. Im einfacheren Fall wird die Rolle vor der Kompilierung zugewiesen, in der Erweiterung dynamisch während der Laufzeit.


Kontext

<offen>


Kräfte

Vorteile Der Einsatz des Association Class Role Model ermöglicht es, dass ein Objekt während der Laufzeit seine Rolle wechseln kann. Mit dem erweiterten kann die Rolle zur Laufzeit bestimmt werden.


Nachteile Nachteil des ersten Modells ist, dass hier die Rollen statisch vorgegeben sind und nicht dynamisch während der Laufzeit generiert werden, wie es bei dem zweiten Modell der Fall ist.


Lösung

Basierend auf der einfachen Assoziation, stellt sich das einfache UML Diagramm wie folgt dar:

Diagram 1.gif

Bei der dynamischen Generierung kommt man auf das folgende META- Modell

Diagram 2.gif

Quellen: Journal of Object Technology Modelling Roles – A practical Series of Analysis Patterns (Francis G. Mossé, 09/2002)